Gästebuch

Ihr Gästebucheintrag:

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
346 Einträge
Michael König schrieb am 10. Januar 2016 um 23:39:
Guten Tag,
ich habe auf der diesjährigen Prinzenproklamation Köln eine kleine Abordnung Ihres Ensembles unter einer grandiosen Sängerin Natascha Balzat gesehen und gehört. Besonders hatte mir das 2. Lied gefallen und möchte nachfragen, wie es heißt und wo ich es erwerben könnte.
Vielen Dank für Ihre Bemühungen und noch viel Erfolg.
Administrator-Antwort von: Scala Theater
Das Lied ist im Original von L.S.E. und heisst "Für et Hätz un jäjen d'r Kopp". Von den im Scala Theater gesungenen Versionen gibt es keine Tonträger.
Ben Meyer schrieb am 10. Januar 2016 um 23:00:
Ich habe eben in die Prinznprokolmation reingezappt und dann die Powerstimme Natascha Balzat gehört und muss schon sagen Wahsinn was das ganze Team dort geboten fand ich sehr gut !! Ich werde so schnell wie möglich Euch im Scala besuchen um Euch Live zu erleben !!
Andreas Schröder schrieb am 8. Januar 2016 um 8:14:
Liebes Scala-Team,
lieber Ralf, lieber Arne,
was für eine ganz wunderbare Vorstellung!!
Et gitt kei Wood, dat sage künnt,
wat ich föhl, wann ich an Scala denk!
Der Besuch eurer Vorstellung als Neujahrsempfang für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am gestrigen Abend in eurem Haus war eine rundherum gelungene Sache!
Danken möchte ich auch eurem Gastro-Team, die uns super gut versorgt haben, es hat uns somit an nichts gefehlt.
Herzliche Grüße, auch im Namen aller teilnehmenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
Andreas Schröder Rheinische Akademie Köln gGmbH
Marianne Hartmann schrieb am 4. Januar 2016 um 14:09:
Hallo liebes Theater Team,
habe eine Karte zu Weihnachten geschenkt bekommen und bin total begeistert von dem, was Sie auf der Bühne darstellen. Mein erster Besuch am 02.01./19.30 Uhr hat meine Lachmuskeln richtig gefordert.
Das war nicht mein letzter Besuch. Weiter so.......und ganz liebe Grüsse an das gesamte Team.
Jürgen Brockob schrieb am 3. Januar 2016 um 23:17:
Liebes Scala-Team!
Ich war heute zum allerersten Mal im Scala-Theater in Köln bei Eurer aktuellen Aufführung: "Da Floch vun Königswinter"! Ich, so wie auch der Rest unseres 12-köpfigen Kegelclubs (6 Paare) waren schlichtweg begeistert von dieser Vorstellung! Sei es die schauspielerische Darbietung mit einigen (vielleicht so gewollten) eigenen Lacheinlagen bzw. Aussetzern einiger Akteure, was völlig menschlich rüberkam, als auch die teils sehr akrobatischen Tanzeinlagen der Mädels! Von den witzigen Einlagen zwischendurch ganz zu schweigen, nein - nicht zu schweigen! Beispiel Anekdote: katholischer Büstenhalter, einfach köstlich! Und zum Schluss noch das gemeinsame Schunkeln erzeugte am Ende noch eine gewisse Nähe zum Schauspielerteam. Sehr sympathisch! Das war bestimmt nicht mein/unser letzter Besuch bei Euch!