Gästebuch

Ihr Gästebucheintrag:

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
478 Einträge
Karin Gorzolla schrieb am 8. Januar 2024 um 15:31
Hallo Leute!
Ich war gestern in der Schäl-Sick-Story und ich war nach der Vorstellung wieder maximal glücklich. Diese wunderbare Mischung aus Tanz,Gesang ,Humor ,Tiefgang und Spielfreude erheben mein Lebensgefühl und bereichert die Seele. Ich möchte Dank sagen und noch viele Vorstellungen besuchen.
YvonneWitt schrieb am 4. Januar 2024 um 18:55
Hallo Zusammen
Wir waren am 27.12.23 vor Ort wie jedes Jahr. Wir hatten dieses Mal auch das Gefühl,dass ziemlich viel in das Stück rein gepackt wurde. Das Marie Lied fanden wir auch schwierig. Das es ein doppelt besetzten Cast gab und keiner unserer Ursprungs Darsteller im Cast war, fanden wir gar nicht gut. Ansonsten war es trotzdem herrlich amüsant.
Administrator-Antwort von: Scala Theater
Liebe Yvonne Witt,

danke für das Feedback.

Wenn Ihr den Begriff "Ursprungs-Darsteller" benutzen wollt, dann hat ja jeder Gast vielleich andere "Ursprungs-Darsteller", oder?

Um einen kontinuierlichen Spielbetrieb aufrecht erhalten zu können und keine Vorstellung im Krankheitsfall ausfallen zu lassen, müssen wir als Theater die Rollen mehrfach besetzen. Jedes Mitglied des Ensembles verstehen wir als Erstbesetzung.
Petra Schoo schrieb am 21. Dezember 2023 um 13:19
Wir waren am Dienstag bei euch und es war fantastisch, ein Seelenglück,wir wünschen euch allen schöne Weihnachten und ein tolles Jahr 2025 nächstes Jahr kommen wir wieder
Bleibt alle gesund
Rainer und Petra
Sandra Birnbach schrieb am 3. Dezember 2023 um 11:55
Wir sagen Dankeschön für einen supertollen Abend. Ihr seid einfach der Hammer! Wir werden auch weiterhin jedes Jahr wiederkommen. Bitte macht noch lange so weiter und bleibt wie ihr seid!!🥰🥳
Bernd stölzen schrieb am 27. November 2023 um 16:02
Hallo zusammen. Das neue Stück gefällt mir überhaupt ganz und gar nicht. Authentizität scheint für sie ein Fremdwort uu sein. Schlechte Witze und alles sehr konstruiert Ganz schlimm nach der Mann der Maria singt. Bitte lassen Sie das sein